Medienstellen im Bistum Osnabrück

Medienstellen im Bistum Osnabrück

Buchtipp des Monats Januar

Einführung in die Systematische Theologie, Klaus von Stosch

In jeweils 13 Kapiteln führt Klaus von Stosch durch die wichtigsten Themen und Problemstellungen des christlichen Glaubens hindurch und ermöglicht dem Lesenden ein Verständnis für die zentralen Inhalte des christlichen Glaubens. In Anlehnung an den Aufbau des Glaubensbekenntnisses sind die Kapitel in die Themen Gott, Jesus, Ekklesiologie sowie Glaubensverantwortung heute unterteilt und stellen in einer verständlichen und gut lesbaren Art und Weise die wichtigsten Brennpunkte des christlichen Glaubens dar.
Der Aufbau des Buches ist dabei gelungen didaktisch konzipiert: Jedes Kapitel beginnt mit einem fiktiven Dialog zwischen der gläubigen Theologiestudentin Maria K. und dem skeptischen Philosophiestudenten Albert N., der den Lesenden bei den eigenen Fragen „abholt“ und somit in die Denkbewegung der beiden Studierenden mitnimmt. Im sich anschließenden Sachtextteil wird an die jeweilige theologische Fachdiskussion herangeführt, theologische Konzepte und Positionen aufgezeigt und Fachbegriffe erläutert. Ergänzt wird der Sachtextteil durch Hauptgedanken eines ausgewählten „berühmten theologischen Kopfes“ (z.B. Sölle, Luther, Metz, Barth, …)
Am Ende der einzelnen Kapitel bekommen die Lesenden die Möglichkeit, sich mit weiterführenden „Aufgaben“ auseinanderzusetzen, um dadurch den Inhalt/ bzw. „den eigenen Glauben“ zu reflektieren. Kurz kommentierte Literaturhinweise ermöglichen eine weiterführende Beschäftigung mit dem zuvor aufgeführten theologischen Inhalt.
Die Texte sind insgesamt einfach, aber dicht geschrieben und werden durch Schaubilder ergänzt. Gerade auch die anfänglichen Dialogtexte können gut auch von Nicht-Theologen gelesen und verstanden werden. Besonders praktisch ist das umfangreiche Sachregister am Ende des Buches, mithilfe dessen Begriff schnell nachgeschlagen werden können.

« zurück